Bedienkomfort mit höchster Sicherheit

Zugfeder-Technik mit Feder-in-Feder-System

Zugfeder-Technik mit Feder-in-Feder-System

Doppelte Zugfedern und Drahtseile je Seite sichern das Torblatt vor einem Absturz. Durch das patentierte Feder-in-Feder-System kann eine gebrochene Feder nicht wegschleudern und niemand wird verletzt. Sectionaltore bis 3000 mm Breite und 2625 mm Höhe werden serienmässig mit der bewährten Zugfeder-Technik ausgestattet.

Torsionsfeder-Technik mit integrierter Federbruchsicherung

Torsionsfeder-Technik mit integrierter Federbruchsicherung

Torsionsfedern an beiden Seiten zeichnen sich durch die patentierte Federbruchsicherung aus. Sie stoppen den Torlauf bei eventuellem Federbruch sofort, das Torblatt stürzt nicht ab. Grössere Tore und Tore mit integrierter Schlupftür oder Massivholzpaneele werden mit Torsionsfeder-Technik geliefert.

Gesicherte Torführung in Sicherheitslaufschienen

Gesicherte Torführung in Sicherheitslaufschienen

Patentierte einstellbare Laufrollen, stabile Rollenhalter und Sicherheitslaufschienen verhindern das Entgleisen. So ist das Torblatt sicher unter der Decke abgestellt.

Fingerklemmschutz aussen und innen und an den Scharnieren

Fingerklemmschutz aussen und innen und an den Scharnieren

Durch die einzigartige Form der Torglieder gibt es keine Quetschstellen. Weder zwischen den Lamellen noch an den Scharnieren.

Eingreifschutz an den Seitenzargen

Eingreifschutz an den Seitenzargen

Bei Hörmann sind die Zargen von unten bis oben vollständig geschlossen. Da ist zwischen Torblatt und Zarge praktisch kein Eingreifen möglich!

Antrieb

ProMatic

Bis 4500 mm Torbreite: Antrieb ProMatic mit Handsender HSE 4 BS

HSE 4 BS
SuperMatic

Ab 4500 mm Torbreite: Antrieb SupraMatic E mit Handsender HSE 5 BS

HSE 5 BS
Ihre Hörmann Vertretung

Seetal Montage GmbH
Eichholzstrasse3
5706 Boniswil

info@seetalmontage.ch
062 550 54 99